ROWACHOL KPS - 50 Stück

ROWACHOL KPS - 50 Stück

WABOSAN ARZNEIMITTELVERTRIEBS GMBH
INOTYOL SLB - 25 Gramm

INOTYOL SLB - 25 Gramm

DRAPAL® Tannini Hustensirup Glas mit Faltschachtel - 450 Gramm

DRAPAL® Tannini Hustensirup Glas mit Faltschachtel - 450 Gramm

ROWACHOL KPS - 50 Stück

Rowachol Kapseln regen die Durchblutung der Leber und des Verdauungsapparates an und helfen somit bei Verdauungsbeschwerden, Verdauungsbedingten Krämpfen oder Koliken oder bei Beschwerden nach Gallensteinoperationen
6,90 €
Verfügbarkeit: Auf Lager
Nur 3 übrig
PZN
0049992
Rowachol Kapseln enthalten Bestandteile ätherischer Öle. Rowachol besitzt gallenflussfördernde, krampflösende und windtreibende Eigenschaften. Die Durchblutung, vor allem der Leber und der anderen Drüsen des Verdauungsapparates, wird gefördert und die Darmtätigkeit angeregt.
Anwendungsgebiete:
  • Funktionelle Verdauungsbeschwerden, wie z.B. Blähungen, Völlegefühl, Übelkeit nach fetten oder schwerverdaulichen Mahlzeiten.
  • Verdauungsbedingte Krämpfe und Koliken.
  • Beschwerden nach Gallensteinoperationen.
Mehr Informationen
Rezeptpflicht Nein
ErstattungsKodex N
Produktdetails Beipackzettel-Download
Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account

Gratis Lieferung

Ab € 40 Warenkorbwert

Apothekenqualität

aus Österreich

Onlineberatung

Pharmazeutische Onlineberatung

Sofortversand

Von in der Apotheke lagernden Produkten
Vorsichtsmaßnahmen und Warnhinweise
Rowachol Kapseln dürfen nicht angewendet werden,
  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen die Wirkstoffe oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren (Gefahr eines Kehlkopfkrampfes).
  • bei Patienten mit Bronchialasthma oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen. Die Inhalation kann zu Atemnot führen oder einen Asthmaanfall auslösen. Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Rowachol Kapseln ist erforderlich
Bei Anwendung von Rowachol Kapseln mit anderen ArzneimittelnRowachol kann die steinauflösende Wirkung bestimmter Gallensäuren verstärken. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/ anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Dieses Arzneimittel enthält als Konservierungsmittel p-Hydroxybenzoesäureester. Sie können allergische Reaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen.

Nebenwirkungen

Über folgende Nebenwirkungen wurde berichtet:
Magen-Darmbereich:
  • Gelegentlich (1 bis 10 von 1.000): Aufstoßen mit kampferartigem Geschmack.
  • Sehr selten (weniger als 1 von 10.000): Vorübergehende Magenbeschwerden und Übelkeit oder Sodbrennen.
Dieses Arzneimittel kann bei Säuglingen und Kindern bis zu 2 Jahren einen Kehlkopfkrampf hervorrufen mit der Folge schwerer Atemstörungen.

Weiter Nebenwirkungen:
  • Sehr selten (weniger als 1 von 10.000): Vorübergehende Magenbeschwerden und Übelkeit oder Sodbrennen.
Gebrauchsinformation, Anwendung und Dosierung
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis
Erwachsene:
  • bei leichteren Beschwerden (z.B. nach fetten oder schwerverdaulichen Speisen): 1 Kapsel
  • Bei Koliken und verdauungsbedingten Krämpfen: 1 - 2 Kapseln Bei Nichtansprechen können nach ca. 15 Minuten nochmals 2 - 3 Kapseln eingenommen werden.
  • Nach Gallensteinoperationen: 3 - 4 mal täglich 1 Kapsel
Anwendung bei Kindern und Jugendlichen: Da keine ausreichenden Daten vorliegen, wird die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht empfohlen.

Zur Einnahme mit ausreichend Flüssigkeit am besten vor oder während einer Mahlzeit. Wenn sich die Beschwerden verschlimmern oder keine Besserung eintritt, muss ein Arzt aufgesucht werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Rowachol Kapseln angewendet haben, als Sie sollten
Es sind keine schädlichen Auswirkungen zu erwarten.

Wenn Sie die Anwendung von Rowachol Kapseln vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
Lagerung / Aufbewahrung
Nicht über 25°C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton angegebenen Verfalldatum (MM JJJJ) nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Inhaltsstoffe
1 Kapsel enthält:
  • Menthol 32,0 mg
  • Menthon 6,0 mga- und ß-Pinen 17,0 mg
  • Camphen 5,0 mg
  • Borneol 5,0 mg
  • Cineol 2,0 mg
Sonstige Bestandteile:
  • Kapselinhalt: Olivenöl.
  • Kapsel: Gelatine, Glycerol 85%, Natriumethyl-4-hydroxybenzoat und Natriumpropyl-4-hydroxybenzoat, Farbstoff Kupferchlorophyllin E 141
Wie Rowachol Kapseln aussehen und Inhalt der Packung
Grün-transparente kugelförmige Kapsel im Aluminium-Blister mit je 10 Kapseln
Packungsgröße 50 Stück
Wirkung
1 Kapsel enthält:
  • Menthol 32,0 mg
  • Menthon 6,0 mga- und ß-Pinen 17,0 mg
  • Camphen 5,0 mg
  • Borneol 5,0 mg
  • Cineol 2,0 mg
Sonstige Bestandteile:
  • Kapselinhalt: Olivenöl.
  • Kapsel: Gelatine, Glycerol 85%, Natriumethyl-4-hydroxybenzoat und Natriumpropyl-4-hydroxybenzoat, Farbstoff Kupferchlorophyllin E 141
Wie Rowachol Kapseln aussehen und Inhalt der Packung
Grün-transparente kugelförmige Kapsel im Aluminium-Blister mit je 10 Kapseln
Packungsgröße 50 Stück
Allergie
Rowachol Kapseln dürfen nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen die Wirkstoffe oder einen der im Abschnitt "Inhaltsstoffe" genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
Schwangerschaft / Stillzeit
Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung von Rowachol in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen werden.
Kinder
Da keine ausreichenden Daten vorliegen, wird die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht empfohlen.
Sonstiges

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:

Zulassungsinhaber
WABOSAN Arzneimittelvertriebs GmbH
Anton Anderer Platz 6/1A-1210 Wien
Tel: 01 / 270 03 70
Fax: 01 / 270 03 70 20
E-mail: office@wabosan.atin
Lizenz von ROWA, Bantry Co, Cork, Irland.
Hersteller
Pharmazeutische Fabrik Montavit GesmbH, Absam

Zulassungsnummer: 0049992

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall.
Stichworte
Verdauung, Krämpfe, Leber, Darm, Blähungen, Übelkeit
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite